Aktuelle InformationenSIMPLE

Kosten im Bauwesen nach DIN 276: 2018-12

Kostenplanung, Kostensteuerung und Kostenabrechnung sind jetzt für den Hoch- und Ingenieurbau gemeinsam anzuwenden.
Einfaches Handling durch freiprogrammierbare Excel-Datei.

DIN 276 ist neu und gilt als Ersatz für
DIN 276-1:2008, DIN 276:2017, DIN 276-4:2009, DIN 277-3:2005

DoppelhausGewerbecenterMehrfamilienwohnhausLaborinstitutMehrfamilienhaus

Gerade in turbulenten Zeiten muss man beim Bauen ständig die Endsumme im Auge haben.

Mit Excel-Tabellen und etwas EDV-Kenntnissen lassen sich leicht komfortable Arbeitsprogramme für den eigenen Bedarf herstellen.
Insbesondere wenn man nur selten oder nur einmal mit dieser Materie zu tun hat.
Die gesamte DIN 276 haben wir bereits eingearbeitet und additionsmäßig alle Felder miteinander verbunden, Sie müssen lediglich die Kosten, in einer Spalte und die ist gelb markiert eintragen. Einfacher geht es nicht.
Somit haben Sie mit dieser Datei alle Baukosten von Anfang an fest im Griff. Die Datei ist im Excel-Format .xls gespeichert und kann auch mit älteren und neueren Excel-Programmen, sowie OpenOffice und dergleichen benutzt werden.

1 Musterbeispiel: Klicke einfach von Bild zu Bild!

Auf der ersten Seite sehen Sie immer den aktuellen Stand Ihrer Gesamtkosten und dient zunächst nur zur Kontrolle aller einlaufenden Baukosten, egal in welcher Planungfase sich Ihr Bauvorhaben befindet, im Vorentwurf, Entwurf, Ausführung, Detailplanung oder bereits in der Ausschreibung der Bauausführung.

Von Anfang an die Kosten erfassen bedeutet, das Sie in jeder Planungsfase die Ausführung noch steuern und ändern können, und nur so baut man preiswert.

Jetzt noch einfacher bestellen!

So funktioniert's
PayPal Kunden klicken auf den Button "Jetzt kaufen"
oder Sie bestellen einfach "Auf Rechnung!"
Wir senden Ihnen Ihre Unterlagen in kürzester Zeit per E-Mail zu, einfacher geht's nicht!

Titel
Titel 1
Baukosten, Rauminhalte m3 /x DIN 276
beinhaltet die Kostengruppen 300 + 400 nach Bruttorauminhalt BRI. Mehr als 90 Gebäude aller Art katalogisiert nach Wohn-, Büro-, Verwaltung und Gewerbebauten.
NEU: Bauindizes der einzelnen Rohbau- und Ausbaugewerke.
PDF-Datei / ~ 14 Seiten
6,00
 
Titel 2
Sonstige Baukosten nach DIN 276
beinhaltet die Kostengruppen 100-200-390-500-700 mit Erfahrungswerten, wie: Grundstücksnebenkosten, Herrichten sowie Erschließen, Baustelleneinrichtungen, Außenanlagen und Baunebenkosten. PDF-Datei / ~ 17 Seiten
6,00
 
Titel 3
Kostenkontrolle mit Excel-Tabelle DIN 276 - 2017,
Mit über 400 Positionen sind alle Kostengruppen von 100 - 700
erfasst und additionsmäßig miteinander verbunden und somit können Sie von Anfang an Ihre Kostenplanung und Kostenkontrolle bis zur Fertigstellung begleiten. - XLS-Datei / ~ 8 Seiten
6,00
 

Statt Einzelbestellung,
 bestelle Titel 1 - 3, zahle aber nur 12,- €!

12,00

 
Nach dem Absenden Ihrer Daten, müssen Sie nichts weiter unternehmen.
Ihre Unterlagen werden Ihnen unverzüglich per Mail zugesandt. Vielen Dank für Ihren Besuch!

2

Auf den nachfolgenden Seiten werden die Summen eingetragen wie:
Je nach Planungsstand Kostenschätzungen, Feststehende Kosten und Bezahlte Aufwendungen.
Hier zum Beispiel: Die Grundstückskosten (110) + Grundstücksnebenkosten (120)

Grundstücksnebenkosten
Man sieht die DIN 276 hat ordentlich vorgearbeitet, somit werden auch keine Kosten vergessen.
Sämtliche Gruppen werden nochmals bis maximal 9 Untergruppen unterteilt, wie KG 120 die Grundstücksnebenkosten.
Wenn ihnen die Auflistung der Tabelle zu kompliziert und zu aufwendig ist, dann löschen sie einfach die Zeilen bis auf die letzte Zeile, die hat als Endziffer immer die ..9, siehe nächste Abbildung.

3

KG 200 Herrichten und Erschließen
In dieser Tabelle haben wir zum Beispiel die Kostengruppe 120 Grundstücksnebenkosten
bis auf die letzte Zeile gelöscht, somit können Sie je nach Bedarf die Kostengruppen minimieren.

4 Zusätzliche Auswertungen einbauen


DIN 276 dient in erster Linie der Kostenermittlung und vor allen Dingen der Kostenschätzung, insbesondere wenn man die Kosten auf die m2 BGF (Brutto-Grund-Fläche) umr
echnet, hat man für zukünftige Planungen weitere Grundlagen für die Ermittlung der Kosten.
KG 410 Abwasser-, Wasser-, und Gasanlagen
Je nach Bedarf können Spalten wie z. B. C, D oder E mit Rechenfunktionen zusätzlich eingfügt werden, wie nachfolgend dargestellt.

KG 400 Bauwerk Technische Anlagen

Kostenberechnung nach m, m2, Länge und St.

Baukostenübersicht
Handwerkerechnung
Weitere Themen:
Kostenplanung im Bauwesen
 
PLANEN BAUKOSTEN EIGENLEISTUNG LINKS

Grundlagen

Haus-Katalog

Mehrfamilienhäuser

Treppen

Baustoffe

Baustoffwerte

Grz-Gfz

Wohnfläche €/m2

Rauminhalt €/m3

Baukosten-Katalog

Immo-Preisspiegel

Regionale Baukosten

Bauindex-Gewerke

Kosten-Kontrolle

Rohbau

Ausbau

Baukosten-Tabellen

Altbausanierung

EnEV

MW-Richtmaße

GENESIS-Online

LBS

Wüstenrot

Schwäbisch Hall

Gelbe Seiten