Planungsbüro BlumSIMPLE

Immobilienmarkt von Aachen 2017

Nordrhein-Westfalen

Stadthaus Einfamilienhaus Gebrauchte Eigentumswohnungen Neubau
Eigentumswohnungen

Nord-Südgefälle bei Immobilienpreisen

Ein Riss geht durch Deutschland. Süddeutschland zieht davon, der Rest hinkt hinterher. Die Schere zwischen reichen und armen Regionen wird von Jahr zu Jahr immer größer. Obwohl der Bau in Deutschland boomt, aber nicht überall. Industrieunternehmen und Dienstleister konzentrieren sich auf Bayern, Baden-Württemberg und Hessen und dort auf die Metropolen.

Daher sollte der Kauf, Verkauf, oder Neubau einer Immobilie gut vorbereitet werden, wenn Sie folgende Indikatoren abarbeiten sind Sie bestens informiert. Es gibt steigende, stagnierende und auch fallende Trends. Zunächst sollte man sich also regional und neutral informieren. LBS die Bausparkasse der Sparkassen ermittelt seit Jahren die Immobilienpreise in über 900 Städten, das sind also sehr verlässliche Zahlen.

Neubaumarkt

Baugrundstücke für Eigenheime

im baureifen Zustand, Grundstücksgröße ~ 300 - 800 m2, € pro m2
von bis meist
220 550 440

Reiheneigenheime neu

Mittlere bis gute Wohnlage, Wohnfläche ~ 100 m2 ohne Garage.
250.000 450.000 290.000

Eigentumswohnungen neu

Mittlere bis gute Wohnlage, Wohnfläche ~ 80 m2 ohne Stellplatz €/m2 WF
2.800
4.200
2.850

Gebrauchtwohnungsmarkt

Eigenheime

Frei stehendes Wohnhaus, mittlere bis gute Wohnlage, Wohnfläche ~ 120 m2, einschl. Garage und ortsüblichen Grundstück.

245.000 660.000 330.000

Reiheneigenheime

Angaben sonst wir vor.
230.000 380.000 270.000

Eigentumswohnungen

in €/m2 Wohnfläche, Angaben sonst wie vor.
1.300 3.710 2.335

Quelle: LBS

Da die Immobilienpreise regional in Deutschland sehr weit auseinander liegen, können Sie mit dieser Auflistung mühelos erstmal das Angebot zuordnen. Zum Beispiel erzielte eine gebrauchte Eigentumswohnung in mittlerer bis guter Lage, ~ 80 m2 Wohnfläche, jedoch ohne Stellplatz im letzten Jahr einen Verkaufspreis von 500 € bis 5000 € pro Quadratmeter Wohnfläche. Mit Ihrem regionalen Wert vergleichen Sie das Angebot und können zumindest beurteilen, das Angebot liegt unter oder über dem meist erzielten Wert.

Nord-Südgefälle bei Bauwerkskosten

Auch die Bauwerkskosten zeigen ein deutliches Nord-Südgefälle. Hier liegen die Spannen aber nicht so weit auseinander, aber -20 % bis + 20 % sind vom Durchschnitt mit einzuplanen. Bei der Ermittlung der einzelnen Bauwerkskosten ist dies in der Regel einfach zu handhaben, da auch die regionalen Baukosten eine Eigenschaft haben, die Anteile der einzelnen Gewerke in Prozent ausgewertet, wie Malerarbeiten oder sonstige Gewerke verhalten sich in % Anteilen immer ähnlich. Also benötigt man lediglich die prozentuale Aufteilung der einzelnen Gewerke für das entsprechende Haus, wie Freistehendes Einzelhaus, Doppelhaus, Reihenmittelhaus, ohne Keller, mit Keller, eingeschossig oder Dachgeschoss ausgebaut und hier werden Sie fündig

Immobilien 2017 *** Immobilien 2018 *** Kaufen oder mieten

Grundflächen und Rauimhalte sind nach DIN 277 zu berechnen!
 
DIN 276 regelt die Kostenermittlung von Hochbauten aller Art!
 

Baukosten-Katalog mit Anteil der Lohnkosten von Erdarbeiten, Betonarbeiten, Maurerarbeiten, Zimmerarbeiten, Dachdeckerarbeiten und Ausbauarbeiten.

Abrechnung aller Bauleistungen regelt die VOB/C

Bausparvertrag oder Tagesgeld - was ist die bessere Rücklage für Ihre Immobilie?

Eigenheimbesitzer sollten sich nach Einzug in das neue Zuhause nicht nur darüber freuen, dass die Finanzierung reibungslos funktioniert hat.

Sie sollten auch bereits wieder in die Zukunft schauen und bedenken, dass es bei einem Einfamilienhaus jederzeit zu unvermuteten Investitionen kommen kann, bei einer Eigentumswohnung zu einem Sanierungsbeschluss der Eigentümerversammlung, der über die zu entrichtenden Instandhaltungsrücklagen hinaus geht.

Mit anderen Worten: Die abgeschlossene Finanzierung mit der feststehenden monatlichen Belastung muss nicht der letzte Schritt für finanzielle Aufwendungen in Zusammenhang mit der neuen Immobilie sein. Es empfiehlt sich daher, von Beginn an Rücklagen aufzubauen, um vor unerwarteten finanziellen Belastungen geschützt zu sein. Es stellt sich nur die Frage, welcher Weg der beste ist.

Der Bausparvertrag –Krankenschein für die Immobilie

Wie heißt es so schön – man steckt nicht drin. Erwerber einer Eigentumswohnung können auf der ersten Eigentümerversammlung damit überrascht werden, dass die Eigentümergemeinschaft plant, die Garagenzeile neu Bedachen zu lassen.
Um für diese kosmetischen Veränderungen nicht die Instandhaltungsrücklagen anfassen zu müssen, beschließt die Versammlung eine Sonderumlage. Gleiches kann passieren, wenn ein Mitglied auf die Idee kommt, man könne doch neue Fenster einbauen lassen. Um die Rücklagen nicht überstrapazieren zu müssen, kommt es ebenfalls zu einer Sonderumlage. Immobilienerwerber haben in der Regel zur Verbesserung der Eigenkapitalquote in den meisten Fällen ihre Konten leergeräumt.

Ein Dispo wäre eine teure Alternative. Sinnvoll ist daher der Abschluss eines kleinen Bausparvertrages. Tritt der Sanierungsfall ein, muss das Bausparguthaben noch nicht angespart sein, eine Zwischenfinanzierung bietet hier die notwendige finanzielle Flexibilität. Dies gilt natürlich nicht nur bei unvorhergesehenen Beschlüssen einer Eigentümerversammlung. Auch wenn der Gutachter der Heizungsanlage im Einfamilienhaus noch eine mehrjährige Funktion zugestanden hat, kann der Brenner trotzdem spontan seinen Geist aufgeben. Auch in diesem Fall wird ein vierstelliger Betrag fällig.

Das Tagesgeld – Flexibilität in allen Bereichen

Alternativ, so keine spontanen Beschlüsse der Eigentümerversammlung anstehen könnten und der Heizungsbrenner des Einfamilienhauses tatsächlich in einem tadellosen Zustand ist, bietet sich ein Tagesgeldkonto für den Aufbau von Rücklagen an. Der Vorteil bei dieser Vorgehensweise besteht darin, dass eine erneute Kreditaufnahme entfällt. Notwendig ist allerdings ein Vorsparzeitraum, der es ermöglicht, auch eine nennenswerte Summe, in der Regel spricht man von 10.000 Euro als finanziellem Polster, anzusparen.

Neben dem Vorsparzeitraum spielt natürlich auch die Höhe des Zinssatzes eine entscheidende Rolle. Niedrigzinsangebote sind in diesem Fall nicht zielführend. Sinnvoller ist die Nutzung eines Tagesgeldvergleichs im Internet. Hier finden sich auch die notwendigen Informationen zum Thema Einlagensicherung, welches bei der Anbieterauswahl sicherlich auch eine Rolle spielt.

 
PLANEN BAUKOSTEN EIGENLEISTUNG LINKS

Grundlagen

Haus-Katalog

Mehrfamilienhäuser

Treppen

Baustoffe

Baustoffwerte

MW-Richtmaße

GRZ-GFZ

Wohnfläche €/m2

Rauminhalt €/m3

Baukosten-Katalog

Immo-Preisspiegel

Regionale Baukosten

Bauindex-Gewerke

Kosten-Kontrolle

Rohbau

Ausbau

Altbausanierung

Fassadensanierung

Wände + Stützen

Decken + Treppen

Dachsanierung

Kalt- und Warmdach

GENESIS-Online

LBS

Wüstenrot

Schwäbisch Hall

Gelbe Seiten